Tischtennis-Grümpelturnier - 03. bis 07.05.2010

 

Vom 3.-7.Mai mischten jeweils ein Damen- und Herrenteam des Musikvereins erfolgreich beim Tischtennis-Grümpelturnier der SG Waibstadt mit.
Die "Musiküsse"-Damen (Juliane Achzet, Katja Himmelhan, Julia Holzwarth) mussten sich zunächst in der Vorrunde bei den Herren behaupten und sammelten dabei Spielerfahrung und die Sympathien des "starken Geschlechts". Am Donnerstag fand eine reine Damen-Endrunde gegen "Ladykracher" (TV Waibstadt, Faustball) sowie "S-Klasse" (Stadtverwaltung Waibstadt) statt. Nach zwei knappen 4:5-Niederlagen konnten sich die "Musiküsse" über Rang drei sowie einen Wanderpokal freuen.


In der Besetzung Florian Böhm, Rainer Frommknecht, Markus Brunner und Michael Keidel starteten die "Musikus"-Herren mit klaren Siegen über SG Dopsi AG (5:1) und Racketqueens (5:0) ins Turnier. Trotz einer 1:5-Niederlage gegen "BDT" erreichten die Grünhemden die Endrunde der besten acht. Hier setzte es zunächst eine 0:5-Schlappe gegen den späteren Turniersieger "Neidestoiner Deifel". Dank eines hart umkämpften 5:3-Siegs über die "Dorschtlöscher" (mit den MV-lern Markus Lott und Frank Wittmann) sowie eines 5:0-Erfolgs gegen die "Schützenbatscher" erreichte man das Spiel um Rang drei, wo man erneut "BDT" mit 1:5 unterlegen war.

 

Zwar wurde das Podest knapp verfehlt, aber mit Rang vier und dem Titel des "besten Waibstädter Teams" (hinter Neiderstoiner Deifel, Sachsenpower und BDT) zeigte sich Kapitän Florian Böhm mehr als zufrieden.

 

Text: Rainer Frommknecht