Adventsmusizieren Jugend - 22. Dezember 2018

 

Spendenaktion findet musikalisches Nachspiel

 

Adventsmusizieren des Jugendorchesters sorgte für vorweihnachtliche Stimmung im Johanniter-Haus und der dm-Filiale

 

Im vergangenen September nahmen die Jugend des Musikverein 1894 Waibstadt e.V. und der Freundeskreis des Johanniter-Hauses an der Spendenaktion „Helfer Herzen“ der Drogeriemarktkette „dm“ teil. Ergebnis waren nicht nur zwei großartige Spendenbeträge, sondern auch die Zusage der Jungmusiker im Advent der dm-Filiale und dem Johanniter-Haus einen musikalischen Besuch abzustatten.

 

Dieses Versprechen wurde am 22.12. beim Adventsmusizieren erfolgreich eingelöst. Das Jugendorchester spielte unter der musikalischen Leitung seines Jugenddirigenten Michael Tschimmel zunächst in der dm-Filiale traditionelle und moderne Weihnachtsstücke und unterhielt dabei die Kunden bei ihren letzten Einkäufen für die Festtage.

Außerdem durften die jungen Nachwuchsmusiker eine großzügige Spende im Rahmen der Aktion „Giving Friday“ entgegennehmen. Mit dieser unterstützt der „dm“ Bildungsprojekte für junge Menschen. Das Jugendteam des Musikvereins freut sich sehr über die finanzielle Unterstützung, die der kostenfreien und ehrenamtlichen Jugendausbildung und Jugendarbeit zugutekommt.

 

Anschließend machte sich das Jugendorchester auf den Weg zum Johanniter-Haus, wo es sich gemeinsam mit den Bewohnern bei weihnachtlichen Weisen und kurzen Gedichten auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmte. Die musikalischen Höhepunkte der vergangenen Winterfeier des Musikvereins durften dabei natürlich nicht fehlen und sorgten für so manchen im Takt wippenden Rollstuhl sowie für strahlende Gesichter bei den Zuhörern und den Musizierenden.

 

Frau Dr. Maria Daub-Verhoeven dankte dem Orchester im Namen des Freundeskreises für die schöne Musik, das Engagement und vor allem für die Zeit, welche die jungen Leute für diesen Auftritt aufgebracht haben. Denn dies sei in der heutigen Zeit ein so seltenes aber so wunderbares, wichtiges und wertvolles Geschenk an die Bewohner des Johanniter-Hauses, erklärte Frau Daub-Verhoeven. Jugendleiter Luis Flaig betonte ebenfalls die besondere Bedeutung dieses Auftritts in der Adventszeit, der auch für das junge Ensemble eine wertvolle Begegnung darstelle. Mit Freude blickten beide Gruppen auf das kommende Jahr und eventuelle weitere gemeinsame Begegnungen, so die beiden Verantwortlichen.

 

Text: Luis Flaig