Jugendfreizeit - 14. bis 16.10.2016

Probenwochenende der Musikverein- Jugend wieder ein voller Erfolg

Die Jugendabteilung des Musikvereins Waibstadt hatte für Mitte Oktober eine Wochenendfreizeit für die aktiven Kinder und Jugendlichen des Vereins organisiert. Als Ausflugsziel diente, wie bereits vor zwei Jahren, das Otto-Riethmüller-Haus in Weidenthal (Pfalz). Am Freitagnachmittag starteten die rund vierzig Jungen und Mädchen mit samt ihren Instrumenten in ein ereignisreiches Wochenende. Nach der Ankunft und einem stärkenden Abendessen folgte auch schon die erste Jugendorchesterprobe. Parallel dazu probte auch die jüngste Ausbildungsgruppe – spontan wurde der Flur in einen Proberaum umgewandelt.


Mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet begann man den nächsten Tag. Es folgten die ersten Register- und Orchesterproben, in denen sich die verschiedenen Ausbildungsgruppen schon fleißig auf ihre Auftritte an der Winterfeier Anfang Dezember vorbereiteten. Nach dem Mittagessen stand der erste Teil der Lagerolympiade auf dem Programm. Bei Eierlaufen, Fußballkegeln oder Völkerball zeigten die jungen Musiker, dass sie auch sportlich mithalten können. In der abschließenden Jugendorchesterprobe waren schon deutliche Fortschritte erkennbar. Die jüngsten Musiker hörten dabei ihren älteren Kollegen interessiert und gespannt zu.
Am Abend wurde die Lagerolympiade fortgesetzt. Es wurden außergewöhnliche Leistungen geboten bei Disziplinen wie dem „Worte von den Lippen ablesen“ oder „Englische Lieder anhand deutscher Songtexte erkennen“. Die abschließende Aufgabe forderte noch einmal alle Reserven. Jedes Team musste einen eigenen Musikauftritt gestalten, wobei der Phantasie keine Grenzen gesetzt waren. Die Präsentationen wurden mit viel Applaus gefeiert und die Jury, bestehend aus den mitgereisten Betreuern, war begeistert. Anschließend wurde das Siegerteam der Lagerolympiade gekürt und natürlich durfte zum Abschluss auch das Musikverein-Lied nicht fehlen.
Am nächsten Morgen war schon wieder Packen angesagt und pünktlich zum Mittagessen traf man in Waibstadt ein.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Mitwirkenden, die zu dem Gelingen der diesjährigen Jugendfreizeit beigetragen haben.