Friedolin-Tag und D-Lehrgang - Neue Jugendausbildungsgruppe startet Anfang Oktober

An einem Samstag vor den Sommerferien veranstaltete das Jugendteam des Musikverein 1894 Waibstadt e.V. den Friedolin-Tag im Freizeitheim in Waibstadt. Dabei stellten die jüngsten Nachwuchsmusiker*innen ihr musikalisches Können und ihr Talent an ihren Instrumenten unter Beweis. Diese hatten sie vor einem Jahr erhalten, nachdem sie nach einem Jahr spielerischen Musiktheorieunterricht das Friedolin-Abzeichen in Bronze absolviert haben.

Nun stand das Friedolin-Abzeichen in Silber an. Um dieses zu erhalten, mussten die Jungmusiker*innen vor einer Jury ein Stück auf ihrem Instrument vorspielen und Fragen zur Musiktheorie beantworten. In den vergangenen Wochen wurden sie von ihren Jugendausbilder*innen im Instrumentalunterricht extra darauf vorbereitet, sodass die Prüfung für alle ein Leichtes war. Auch wenn die 13 jungen Instrumentalist*innen aufgeregt waren, konnten alle erfolgreich zeigen, was sie in ihrem ersten Jahr am Instrument gelernt haben.

 

Ein weiterer Jungmusiker erspielte sich das Friedolin-Abzeichen in Gold und zusätzlich das Junior-Abzeichen des Blasmusikverband Rhein-Neckar e.V. Dieses Verbands- sowie die vereinseigenen Abzeichen sollen die Jungmusiker*innen zum Üben motivieren und sie für ihre tollen Leistungen auszeichnen. Ein weiteres Ziel ist es, sie Schritt für Schritt an die D-Lehrgänge heranzuführen.

 

Bei diesen kommen die Musiker*innen mit anderen Kindern und Jugendlichen aus dem gesamten Blasmusikverband zusammen, um in einer Woche voll Proben, Instrumentalunterricht, Gehörbildung und Musiktheorie die Leistungsabzeichen D1, D2 oder D3 zu erlangen. Am diesjährigen D-Lehrgang nahmen drei Musikerinnen des MVW teil. Alle drei konnten dort mit ihrer Musik und ihrem Wissen punkten. Zwei Musikerinnen zählten mit ihren Ergebnissen sogar zu den Lehrgangsbesten im D2- bzw. D3-Kurs.

 

Die beiden Jugendleitenden Johanna Küllmar und Patrick Stummer sind stolz auf die Entwicklung ihrer Jungmusiker*innen, die trotz der Schwierigkeiten der vergangen Corona-Jahre große Fortschritte erzielen konnten. Ihr Dank gilt auch den ehrenamtlichen Jugendausbilder*innen: „Wir sind glücklich, dass wir im Musikverein ein sehr engagiertes Jugendteam und super motivierte Jungmusiker*innen haben. So macht gemeinsames Musizieren einfach Spaß.“, sind sich die beiden einig und blicken jetzt schon voller Vorfreude auf die Jugendfreizeit, die im Oktober stattfinden wird.

 

Wer im Musikverein ein Instrument erlernen oder im Jugendorchester mitspielen möchte, kann sich beim Jugendinfotag am Samstag, dem 24.09.22, ab 10:00 Uhr im Freizeitheim Waibstadt über die Jugendarbeit und -ausbildung informieren.

Kommende Termine

18.09.2022 - 12:00-14:00 Uhr

Kerwe Daisbach

Daisbach Ortsmitte

 

24.09.2022 - 10:00 Uhr

Jugendinfotag

Freizeitheim Waibstadt

Mit freundlicher Unterstützung von...